Klinikstandards für Komplexbehandlungen




Die digitale Dokumentation mit MEDICWARE bildet das Herzstück der klinischen Komplexbehandlung, welche alle prozedur- und prüfrelevanten Daten des Patienten bündelt. Sie löst die Papierakte oder elektronische Einzellösungen bei der Dokumentation und Prüfung von OPS-Codes ab.

Arbeitsschritte werden durch einen gemeinsam definierten Koordinationsplan geführt. Mit jeder in MEDICWARE hinterlegten Information entsteht ein Kommunikationsfluss über den aktuellen Aufenthaltsstatus, so dass es keine Informationsbrüche mehr gibt.

Alle Vorgänge, Aufgaben und Anforderungen sind transparent für das Team dargestellt und können den entsprechenden Wünschen optimal angepasst werden.


Vorteile der Dokumentation mit MEDICWARE
  • deutlich verbesserte Dokumentationsqualität
  • kürzere Dokumentationszeiten
  • weniger Medienbrüche
  • Steigerung der Therapiequalität durch nachvollziehbare Therapieentscheidung und -kontrolle
  • hohe Transparenz durch hohe Verfügbarkeit
  • Kostensenkung durch Verkürzung der Verweildauer
  • sehr gute Argumentationssicherheit gegenüber dem MDK bei Prüfungen

Positive Auswirkungen auf Ihre Abteilung
  • Verbesserung der Teamkoordination
  • Steigerung der Wirtschaftlichkeit und Wettbewerbsfähigkeit
  • Sicherung von Forderungen gegenüber den Kostenträgern

Diese Gründe sprechen eigentlich immer für die Einführung einer MEDICWARE Software bei Durchführung von OPS-basierten Komplexbehandlungen in Ihrer Klinik. Nur in der Regel 4-6 Wochen dauert der Einführungsprozess bis zum Start ihrer digitalen OPS-Dokumentation.


Wir freuen uns auf Ihren Kontakt.